JAGDHUNDE IN NOT
Juli 8th, 2019 at 10:10
Posted by admin in Hunde in Not

RESERVIERT!

Manolo, geboren im Februar 2015, ist ein silber-blauer kastrierter Rüde mit einer Schulterhöhe von 70 cm. Manolo ist menschenbezogen und freundlich. Er ist sehr wachsam, wurde nicht jagdlich geführt. Manolo orientiert sich sehr an dem alten Rüden in der Pflegestelle. Manolo ist sehr verfressen und stiehlt auch Futter wenn sich die Gelegenheit bietet. Er ist ein guter Schwimmer, hat eine gute Nase, lernt sehr schnell (er nimmt viele Kommandos gut an), er ist “beutegeil”, d. h., Spiele können bei ihm teilweise ausarten.

Bei seiner Ankunft in der Pflegestelle war Manolo weder durch Hör- noch durch Sichtzeichen beeinflussbar, inzwischen zeigen sich durch die Pflege und Ausbildung dort erste Erfolge: “Sitz”, “Platz”, “Beib”, “Komm” klappen schon sehr gut aber die Leinenführigkeit ist noch ein Problem da Manolo bisher nur frei laufen durfte. Manolo braucht absolute Konsequenz in der weiteren Erziehung und Haltung. Er lernt mit Freude und seine Fortschritte sind ein Beweis, dass er körperliche und geistige Auslastung braucht und dann gut händelbar ist.

Durch seine teilweise Ungestümheit und Kraft sollte Manolo nicht mit kleinen Kindern zusammen leben. Manolo lebt auf einer Pflegestelle im Landkreis Schaumburg/Niedersachsen.
Weitere Informationen: Jagdhunde in Not e. V., Doris und Jens Rödiger, Tel.: 05721 980202 oder Mobil-Tel.: 015154177339

Manolo 067.jpgManolo 060.jpgManolo 058.jpgManolo 029.jpg


Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit deaktiviert.