JAGDHUNDE IN NOT
Juli 30th, 2019 at 13:58
Posted by admin in Hunde in Not

Mit Bob, dem im April 2015 geborenen Rüden, wird seit dem Welpenalter regelmäßig trainiert (u. A. Rally-Obedience, Mantrailing). Bob ist sehr gut sozialisiert und er hat hohe Sozialkompetenz so daß er auch mal als “Lehrmeister” für andere Hunde eingesetzt wird. Sein Jagdtrieb ist ausgeprägt, er kann nicht mit Katzen und anderen Kleintieren zusammen leben.

Jagdlich wurde Bob nicht ausgebildet. Bob ist sehr menschenbezogen, als wohlerzogenes Familienmitglied hat er seinen Platz im Haus. Bob ist kein Stadthund, ein großes, gut umzäuntes Grundstück im ländlichen Bereich ist für seine Haltung notwendig.

Bob ist kein Anfängerhund, er benötigt die (jagd-)hundeerfahrene, souveräne, liebevolle Führung eines Menschen der seinen Jagdtrieb versteht und lenken kann. Optimal wären neue Halter mit Zeit/Geduld (!), die Ambitionen zum Hundetraining haben und die seine jetzige Erziehung weiterführen und vertiefen (Nasenarbeit).

Bob ist kastriert, er hat keine Papiere.

Weitere Informationen: Jagdhunde in Not e. V., Konny Ritter, Tel.: 06707 915022 oder Susanne Hommen, Tel.: 06362 309647

Bob 4.jpgBob 11.jpg


Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit deaktiviert.