JAGDHUNDE IN NOT
Oktober 19th, 2019 at 13:47
Posted by admin in Hunde in Not
Der Rüde Falk, geboren im Dezember 2010, kam ursprünglich als Pflegehund ins Tierheim und wurde dann später übereignet da sich sein Halter aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Nachdem, was bekannt ist, haben Hund und Halter leider nie wirklich zusammen gepasst, Falk hätte schon früh erzogen und ausgelastet werden müssen. Das Leben an der Leine und in einer kleinen Wohnung ohne ausreichende Erziehung waren für Falk nie das Richtige und so muss jetzt aufgeholt werden, was jahrelang verpasst wurde. Der große und kräftige Rüde testet schon mal gerne, mit wem er es zu tun hat. Wer sich mit Großwild auseinander setzen kann der kann es auch mit einem führungsschwachen Menschen aufnehmen und den Ton angeben oder gar die Zähne einsetzen - so ist es bei Falk der Fall. Bei Interessenten muss deshalb entsprechende Erfahrung mit einem solchen Hund vorhanden sein. Falk braucht mental starke Menschen, die ihm nicht mit Härte sondern mit Ausstrahlung begegnen und ihm Regeln und Grenzen setzen die er bisher sicher nicht immer ausgiebig kennen gelernt hat. Eine Vermittlung in einen Haushalt mit Kindern scheidet daher aus.
Mit Hündinnen ist Falk verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie. An Artgenossen lässt er sich in der Regel gut vorbei führen.
Kontakt: Tierheim 66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz), Tel.: 06332 76460 oder Mobil-Tel.: 0172 6522342, E-Mail: info@tierheimzweibrücken.de
Falk1.JPGFALKKOPF.JPGFALK4.JPG

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit deaktiviert.