JAGDHUNDE IN NOT
March 11th, 2021 at 10:13
Posted by admin in Hunde in Not

Hallo, ich bin Tammi, ein deutscher Jagdterrier, 6 Jahre alt und habe keine Zuchtpapiere. Ob ich kastriert bin, da ist sich meine Tierärztin nicht sicher. Sie denk eher, dass mein Hoden hochgerutscht ist. Nach dem Tod meines ersten Besitzers, einem Jäger, kam ich ins Tierheim. Von dort holten mich meine jetzigen Besitzer, ein liebenswertes älteres Ehepaar, vor 3 Jahren. Mein Frauchen (72)  ist mit meinem Temperament völlig überfordert, seit mein Herrchen im November verstorben ist. Ich bin ein Powerpaket, ich brauche viel Aufmerksamkeit, möchte gefordert und bewegt werden. Ich bleibe aber auch gern allein Zuhause. Autofahren nur mit Frauchen, da belle ich was das Zeug hält. Ich kann aber auch ganz lieb sein.  Bekomme ich klare, konsequente Anweisungen lerne ich schnell dazu. So ist es auch wenn ich auf andere Hunde treffe. Sind die Fronten geklärt vertrage ich mich, aber erstmal zeige ich, dass ich der Boss bin. Hühner und Enten geht gar nicht, an Katzen muss ich mich auch erst gewöhnen. Beim Spazierengehen geht es meistens gut, aber ich belle auch Autos an. Das kann nach Tagesform auch mal anstrengend werden.

Vielleicht möchte mich ja Jemand kennenlernen, ich bin in Oberhavel Zuhause.

Weitere Informationen: Jagdhunde in Not e.V.

Kornelia Ritter 06707/ 915022 oder Susanne Hommen 06362/309647

Tammi 2.jpgbea.jpg

Tammi1.jpgbea.jpg

Tammi.jpgbea.jpg


No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.